• Home
  • /
  • Blog
  • /
  • CBD Öl in Apotheken? – Wo man CBD kaufen kann.

CBD Öl in Apotheken? – Wo man CBD kaufen kann.

image
Geschrieben von Mark Schneider
Aktualisiert am Februar 3, 2020

In Deutschland erfährt die CBD-Branche in den letzten Jahren wirklich einen beeindruckenden Boom. Immer mehr Menschen interessieren sich nämlich für die Wirkung der Cannabispflanze. Inzwischen findet man sogar CBD Öl in Apotheken. Erfahren Sie in diesem Artikel mehr darüber, wo Sie ihr CBD Produkte beziehen können und worauf Sie dabei achten sollten.

CBD in Deutschland

Cannabidiol, das man auch unter der Abkürzung CBD kennt, hat sich in den letzten Jahren weltweit einen Namen gemacht. Das kann man vermutlich auch auf die Legalisierung und Entkriminalisierung von Cannabis in einigen Ländern zurückführen. Weiterhin ist es inzwischen aber auch in Deutschland möglich, sich medizinisches Cannabis verschreiben zu lassen. Beides hat zur Folge, dass das negative Stigma, mit welchem Cannabis in den letzten Jahrzehnten zu kämpfen hatte, langsam bröckelt. Auf der anderen Seite gibt es auch immer mehr Forschungsarbeiten mit vielversprechenden Ergebnissen.

Da dieser Trend auch vor Deutschland nicht halt macht, erklären wir Ihnen in diesem Artikel, worauf Sie achten müssen, wenn Sie CBD Öl in einer Apotheke, Drogerie oder online kaufen möchten. 

Was ist CBD?

In der Cannabis Sativa Pflanze, zu deren Gattung auch Hanf gehört, befinden sich nach derzeitigem Stand mehr als 100 Cannabinoide. Dabei handelt es sich um natürlich vorkommende chemische Verbindungen der Pflanze. Sie sind vor allem deswegen interessant, weil sie mit dem 1990 entdeckten Endocannabinoidsystem (kurz ECS) interagieren. Dieses befindet sich im Körper eines jeden Menschen. Es hat die Aufgabe, unsere Körperprozesse im Einklang zu lassen. Dazu gehört zum Beispiel das Aufrechterhalten der Körpertemperatur. Dieses wichtige Phänomen nennt man auch Homöostase.

Bisher ist bekannt, dass sich in unserem ECS zwei verschiedene Rezeptoren befinden: CB1 und CB2. Dabei sind die CB1-Rezeptoren vermehrt im Zentralnervensystem und die CB2-Rezeptoren in den Immunzellen, im Magen-Darm-Trakt und im peripheren Nervensystem zu finden. Cannabinoide können an diesen Rezeptoren andocken. Dabei interagiert CBD insbesondere mit den CB2-Rezeptoren und das für seinen Rausch bekannte THC mit den CB1-Rezeptoren. Außerdem sind in den Pflanzen Terpene, welche zusammen mit den Cannabinoiden eine synergistische Wechselwirkung eingehen, die man auch Entourage Effekt nennt.  

Woher stammen CBD Produkte

CBD Öle aus Apotheken in der EU, entsprechend also auch in Deutschland, gewinnt man aus Hanfpflanzen, die man legal anbauen und deren Produkte man auch vertreiben darf. Das hat verschiedene Gründe. Einerseits fällt THC in den meisten Ländern der Europäischen Union unter das Betäubungsmittelgesetz und ist damit illegal. Zum anderen ist dies dem Umstand geschuldet, dass sich mehr CBD in Hanfpflanzen und dafür jedoch verschwindend geringe Mengen THC befinden. In Deutschland sind Produkte legal, die einen maximalen THC-Anteil von bis zu 0,2 % aufweisen und dies ist mit der Extraktion aus Hanf möglich. Besonders interessant ist hier, dass man die Produkte aus EU zertifiziertem Hanf herstellt. Dieser unterliegt nämlich wirklich strenger Regeln auf europäischer Ebene.

Wo kann man CBD Produkte kaufen?

Wie bereits erwähnt, tummeln sich mehr und mehr Anbieter auf dem deutschen Markt. Da ist es nicht verwunderlich, dass CBD inzwischen auch in allerlei Formen angeboten wird. So ist es heute möglich, zwischen dem klassischen CBD Öl, CBD Tee, CBD Kapseln, CBD Vape-Liquid und etwa CBD Hautpflegeprodukte, wie zum Beispiel Balms und Cremes zu wählen. 

Bei vielen Interessierten kommt da schnell die Frage auf, welches Produkt, von welcher der vielen Firmen für sie geeignet ist und vor allem, wo sie dieses kaufen können. Worauf Sie beim Kauf achten müssen, können sie in diesem Artikel nochmals nachlesen. 

Derzeit ist es in Deutschland möglich, CBD Öl in Apotheken, Drogerien und Online-Shops zu erwerben, worauf wir im Folgenden näher eingehen werden.  

CBD aus Drogerien

In den letzten zwei Jahren haben sich besonders die bekannten Drogerieketten, DM und Rossmann ins Gespräch gebracht. Beide Unternehmen haben ihr Sortiment nämlich mit CBD Produkten erweitert.

Allerdings konnte man dabei beobachten, dass sie die Produkte häufiger aus dem Sortiment genommen haben, um sie danach wieder in ihr Sortiment aufzunehmen. Beider Unternehmen zufolge liegt das vor allem an der unklaren Rechtslage von CBD Produkten in Deutschland und Problemen mit den Herstellern. 

Generell kann man sagen, dass es selbstverständlich ein Vorteil ist, sein Produkt gleich mit nach Hause nehmen zu können. Andererseits ist das Personal nicht geschult, um Produktempfehlungen zu geben. Außerdem sind die zur Verfügung stehenden Informationen über Produkte im Drogeriemarkt ebenfalls beschränkt. Ein weiterer Negativpunkt ist, dass häufig nur Produkte von einer Marke angeboten werden und somit keine wirkliche Auswahl zur Verfügung steht.  

Für diejenigen, die eine Beratung wünschen oder sich nicht auf eine Marke beschränken wollen, ist die Drogerie vielleicht nicht die erste Wahl.

CBD Öl in Apotheken

Da es in Apotheken heute nicht nur verschreibungspflichtige Medikamente gibt, ist es sicherlich nicht verwunderlich, dass viele neben medizinischen CBD Produkten auch freiverkäufliche Mittel anbieten. Da CBD Öl in Apotheken also keine Seltenheit mehr ist, liegt es nahe, seine Produkte hier zu erwerben. Selbstverständlich sind Apotheker medizinische geschult und können Hinweise zu eventuellen Wechselwirkungen geben. Sie können auch detaillierter beraten, als dies im Drogeriemarkt möglich ist. Allerdings sollte man sich auch hier darüber bewusst sein, dass die Mitarbeiter nicht zwingend über herausragende Kompetenzen in Sachen CBD verfügen müssen. Weiterhin ist die Anbietervielfalt für CBD Öl in Apotheken auch nicht so groß. Sollten Sie sich also Ihr CBD Öl in Apotheken kaufen, ist es mitunter ratsam, mehrere aufzusuchen, um sich über die verschiedenen Produktangebote zu informieren.

CBD online kaufen 

Seit Erfindung des Internets wachsen die Zahlen des E-Commerce stetig an. Deswegen verwundert es sicherlich fast niemanden, dass das größte Angebot an CBD Produkten verschiedenster Hersteller online zu finden ist. 

Online ist es möglich, die Produkte häufig zu einem günstigeren Preis anzubieten, da die Kosten für Ladenmiete und Personal ausfällt, beziehungsweise geringer sind.

Weiterhin stehen auf den Internetseiten häufig viele Informationen über die Produkte, ihre Anwendung, Inhaltsstoffe und sogar Laborberichte von Drittanbietern zur Verfügung. Es kann zwar keine komplette Beratung wie beim Kauf von CBD Öl in Apotheken stattfinden, allerdings bieten viele Webseiten auch Live-Chat Möglichkeiten oder Beratung per E-Mail an. 

Zusammenfassung

Egal, ob Sie sich nun dafür entscheiden, Ihr CBD Öl in Apotheken, Drogerien oder online zu kaufen, achten Sie immer auf den Ursprung der Produkte, die Prüfung durch unabhängige Drittlabore und informieren Sie sich richtig über das Unternehmen, dem Sie Ihr vertrauen schenken wollen!